...................................................................

REGIONALER GEWERBESTANDORT
B203 / LOHE-RICKELSHOF

Mit dem jüngst genehmigten Gewerbegebiet Lohe-Rickelshof zwischen Loher Ortsgrenze und A23 (Abfahrt Heide-West) nördlich der B 203 steht der Entwicklungsagentur ein neuer, attraktiver Gewerbestandort zur Vermarktung zur Verfügung.

Auch infrastrukturell wird sich in diesem Bereich viel verändern: Mit einer neuen Straße soll das nahe gelegene Westküstenklinikum – eines der modernsten Krankenhäuser im Land – besser an die B203 und die A23 angeschlossen werden. Zudem ist der Bau eines großen Verkehrskreisels geplant, um den hier stattfindenden und auch zukünftig erwarteten Straßenverkehr ideal aufzunehmen.

Die Schaffung dieses neuen regionalen Gewerbestandortes im Bereich nördlich der B 203 / Blauer Lappen wurde als elementares Ziel im Stadt-Umland-Konzept festgelegt. Es komplettiert damit das Gewerbegebiets-Trio in der Region Heide, zu dem auch der Gewerbepark Westküste sowie Wöhrden mit dem Schwerpunkt Nahrungsmittelproduktion und -verarbeitung gehören. Weitere regionale Gewerbeschwerpunkte und örtliche Gewerbeflächen runden das Gesamtangebot ab.

 GE LR Förderlogo

 

 

Bebauungsplan Nr. 16 der Gemeinde Lohe-Rickelshof

Standorddatenblatt GE Lohe-Rickelshof

............................................