Projektlaufzeit: Ende 2019 bis Ende 2021

Leitprojekt: Wohnen in der Metropolregion Hamburg

Teilprojekt: Qualitätsoffensive Wohnen in der Region Heide

Leitprojekt Metropolregion Hamburg „Wohnen in der Metropolregion Hamburg – bedarfsgerecht, zukunftsfähig, gemeinsam gestalten“

Die Metropolregion Hamburg ist ein Zusammenschluss der umliegenden Regionen Hamburgs sowie Wirtschafts- und Sozialverbänden, die sich über Teile der vier Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern erstreckt. Ziel der regionalen Kooperation ist eine Zusammenarbeit über die Ländergrenzen hinweg, um die Struktur in der Region zu verbessern. Dies umfasst beispielsweise die Umsetzung neuer Konzepte, um dem demographischen Wandel gerecht zu werden und die Vernetzung der Infrastruktur in der Region zu verbessern. Der Kreis Dithmarschen ist seit 2005 Mitglied der Metropolregion.

Ziel des Projektes ist die Initiierung und Förderung zur Schaffung von mehr bedarfsgerechtem Wohnraum in der Metropolregion Hamburg. Dies soll durch die Entwicklung und Erprobung von interkommunalen bzw. kooperativen Strategien zur Wohnraumentwicklung im Rahmen von Teilprojekten geschehen.

Teilprojekt – Qualitätsoffensive Wohnen in der Region Heide

Die Region Heide beteiligt sich mit dem Teilprojekt „Qualitätsoffensive Wohnen“ an dem Leitprojekt der Metropolregion Hamburg. Dafür haben sich folgende TeilprojektpartnerInnen zusammengeschlossen:

  • Amt Heider Umland
  • Stadt Heide
  • Entwicklungsagentur Region Heide
  • Sparkasse Mittelholstein
  • Fachhochschule Westküste
  • Kreis Dithmarschen

Mit diesem Projekt möchte die Region Heide den Schritt von der Theorie zur praktischen Umsetzung schaffen und neue und/oder bereits vorhandene Ideen und Projektansätze (weiter-)entwickeln.

Dazu soll ein Informations- und Erfahrungsaustausch stattfinden, der zum Aufbau von Umsetzungswissen und Know-how der beteiligten Akteure beitragen soll. Anhand von Best-Practice-Beispielen sollen geeignete Modelle zur Umsetzung entwickelt werden und zur Diskussion von Handlungsoptionen und Lösungen anregen.

Die Entwicklungsagentur Region Heide übernimmt die Gesamtkoordination des Teilprojektes und berät und unterstützt ferner zu spezifischen Fragestellungen sowie bei der Realisierung geplanter Vorhaben.

Ansprechpartnerin

Franziska Okunneck

Regional- & Flächenmanagement 
Telefon: +49 (0) 481 123703-15
E-Mail: franziska.okunneckregion-heidede

Zurück